Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Paderborn 07 U21 gegen Hammer SpVg: Paderborn macht einen Satz nach vorne

Oberliga Westfalen  

Paderborn macht einen Satz nach vorne

03.11.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SC Paderborn 07 U21 gegen Hammer SpVg: Paderborn macht einen Satz nach vorne. Paderborn macht einen Satz nach vorne (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SC Paderborn 07 U21 – Hammer SpVg 4:2 (3:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel brachte für die Hammer SpVg keinen einzigen Punkt – der SC Paderborn 07 U21 gewann die Partie mit 4:2. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Paderborn löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

120 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 16. Minute den Treffer von Drilon Demaj zum 1:0. In der 19. Minute brachte Dominik Bilogrevic das Netz für den SCP zum Zappeln. Sebastian Woitzyk brachte den SC Paderborn 07 U21 in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (25.). Patrick Franke beförderte das Leder zum 1:3 von Hamm in die Maschen (31.). Mit der Führung für Paderborn ging es in die Kabine. In der Halbzeit nahm die Hammer SpVg gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Sinan Özkara und Yuto Aoki für Damian Lubak und Nils Kisker auf dem Platz. Für das zweite Tor des Tabellenletzten war Niklas Sewing verantwortlich, der in der 49. Minute das 2:3 besorgte. Der SCP stellte in der 52. Minute personell um: Hendrik Mittelstädt ersetzte Ioannis Tsingos und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SC Paderborn 07 U21 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ken Robin Czok ersetzte Demaj (67.). Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Mittelstädt für einen Treffer sorgte (94.). Schlussendlich verbuchte Paderborn gegen Hamm einen überzeugenden Heimerfolg.

Beim SCP präsentierte sich die Abwehr angesichts 24 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (25). Mit dem Dreier sprang der SC Paderborn 07 U21 auf den siebten Platz der Oberliga Westfalen. Sechs Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat Paderborn momentan auf dem Konto.

32 Gegentreffer musste die Hammer SpVg im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Die Gäste holten auswärts bisher nur zwei Zähler. Wann bekommt die Hammer SpVg die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SCP gerät Hamm immer weiter in die Bredouille. Die Not von Hamm wird immer größer. Gegen den SC Paderborn 07 U21 verlor die Hammer SpVg bereits das vierte Ligaspiel am Stück.

Kommende Woche tritt Paderborn beim 1. FC Kaan-Marienborn an (Sonntag, 14:30 Uhr), parallel genießt Hamm Heimrecht gegen die Sportfreunde Siegen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal