Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Rot Weiss Ahlen gegen SV Schermbeck: Erneuter Triumph von RW Ahlen

Oberliga Westfalen  

Erneuter Triumph von RW Ahlen

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

Rot Weiss Ahlen gegen SV Schermbeck: Erneuter Triumph von RW Ahlen. Erneuter Triumph von RW Ahlen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: Rot Weiss Ahlen – SV Schermbeck 3:1 (3:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Bei Rot Weiss Ahlen gab es für den SV Schermbeck nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. RW Ahlen löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Lukas Steinrötter besorgte vor 539 Zuschauern das 1:0 für den Schermbeck. Luca Steinfeldt stellte die Weichen für Rot Weiss Ahlen auf Sieg, als er in Minute 33 mit dem 1:1 zur Stelle war. In der 38. Minute brachte Timon Schmitz den Ball im Netz des SV Schermbeck unter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (45.) baute Sebastian Mai die Führung von RW Ahlen aus. In der Pause stellte der Schermbeck personell um: Per Doppelwechsel kamen Miles Grumann und Dominik Hanemann auf den Platz und ersetzten Henning Paul Jacoby und Malte Grumann. Rot Weiss Ahlen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Roman Zengin kam für Mai (66.). Der SV Schermbeck nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Raphael Niehoff für Mel Louis Gerner vom Platz ging. Am Ende heißt es: Ein Spiel mit zwei Halbzeiten von entgegengesetztem Unterhaltungswert. Während Durchgang eins von einem offenen Schlagabtausch geprägt war, fielen nach Wiederanpfiff keine Treffer mehr.

Nach 14 absolvierten Spielen stockte RW Ahlen sein Punktekonto bereits auf 30 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Wer das Heimteam besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst zwölf Gegentreffer kassierte Rot Weiss Ahlen. RW Ahlen knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Rot Weiss Ahlen neun Siege, drei Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der RW Ahlen ungeschlagen ist.

Der Schermbeck holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der SV Schermbeck rutschte mit dieser Niederlage auf den zwölften Tabellenplatz ab. Mit erst 14 erzielten Toren hat der Schermbeck im Angriff Nachholbedarf. Der SV Schermbeck verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und fünf Niederlagen.

Kommende Woche tritt Rot Weiss Ahlen beim SC Westfalia Herne an (Sonntag, 15:15 Uhr), am gleichen Tag genießt der Schermbeck Heimrecht gegen die Hammer SpVg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal