Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TuS Tengern gegen VfL Theesen: Theesen besiegt Tengern souverän mit 4:1

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Theesen besiegt Tengern souverän mit 4:1

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

TuS Tengern gegen VfL Theesen: Theesen besiegt Tengern souverän mit 4:1. Theesen besiegt Tengern souverän mit 4:1 (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: TuS Tengern – VfL Theesen 1:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfL Theesen erreichte einen 4:1-Erfolg bei der TuS Tengern. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfL Theesen heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

100 Zuschauer wurden in der 20. Minute Zeuge eines unglücklichen Eigentors von Wojtek Kosecki zum 1:0 für Theesen. Yatma Wade versenkte die Kugel zum 2:0 (24.). Nach nur 28 Minuten verließ Alexander Borchard von Tengern das Feld, Lukasz Grzegorczyk kam in die Partie. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der VfL Theesen mit einer Führung in die Kabine ging. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzte der Gast zum Wechseln: Marvin Höner spielte fortan für Wade weiter. In der Pause stellte die TuS Tengern personell um: Per Doppelwechsel kamen Felix Kammann und Joscha Kachel auf den Platz und ersetzten Kosecki und Pascal Bley. Tom-Frederic Borchard schoss für den Gastgeber in der 53. Minute das erste Tor. Theesen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Wilko Bruns kam für Dennis-Lukas Meier (54.). Der VfL Theesen nahm in der 54. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Oliver Bollwicht für Alessio Giorgio vom Platz ging. Doppelpack für Theesen: Nach seinem ersten Tor (79.) markierte Höner wenig später seinen zweiten Treffer (82.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem VfL Theesen am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Tengern.

Die TuS Tengern steht nach 14 Spieltagen auf der letzten Tabellenposition. Vollstreckerqualitäten demonstrierte die TuS Tengern bislang noch nicht. Der Angriff von Tengern ist mit elf Treffern der erfolgloseste der Westfalenliga Herren Staffel 1. Tengern musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die TuS Tengern insgesamt auch nur einen Sieg und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Tengern nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Theesen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der VfL Theesen machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem zehnten Platz. Theesen verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Durch den klaren Erfolg über die TuS Tengern ist der VfL Theesen weiter im Aufwind.

Als Nächstes steht für Tengern eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:30 Uhr) geht es gegen den 1. FC Gievenbeck. Theesen empfängt parallel den SV DJK Grün-Weiß Nottuln.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal