Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SV Spexard gegen TSV Victoria Clarholz: Remis dank Biegel

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Remis dank Biegel

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Spexard gegen TSV Victoria Clarholz: Remis dank Biegel. Remis dank Biegel (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: SV Spexard – TSV Victoria Clarholz 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag kam der TSV Victoria Clarholz beim SV Spexard nicht über ein 1:1 hinaus. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Spexard vom Favoriten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Nico Schürmann für die Heimmannschaft zur Führung (45.). Mit einem Tor Vorsprung für den SV Spexard ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Spexard stellte in der 61. Minute personell um: Lukas Meiertoberens ersetzte Mats Marek Drücker und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Für das 1:1 von Victoria Clarholz zeichnete Timo Biegel verantwortlich (64.). Der SV Spexard nahm in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Vincent Hall für Willi Merklinger vom Platz ging. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Spexard mit Victoria kein Sieger ermittelt.

Der SV Spexard muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Mit 18 ergatterten Punkten steht Spexard auf Tabellenplatz elf. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Spexard derzeit auf dem Konto. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Spexard im Klassement weiter an Boden.

Der TSV Victoria Clarholz holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Nach 13 gespielten Runden gehen bereits 24 Punkte auf das Konto der Gäste und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Bei Victoria Clarholz greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 13 Gegentoren stellt Victoria die beste Defensive der Westfalenliga Herren Staffel 1. Nur einmal gab sich der TSV Victoria Clarholz bisher geschlagen. Seit sechs Begegnungen hat Victoria Clarholz das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Während der SV Spexard am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) bei der TuS Hiltrup gastiert, duelliert sich Victoria zeitgleich mit der SpVgg Vreden.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal