Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Delbrücker SC gegen SV Rödinghausen II: Huschen rettet Delbrück einen Punkt

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Huschen rettet Delbrück einen Punkt

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

Delbrücker SC gegen SV Rödinghausen II: Huschen rettet Delbrück einen Punkt. Huschen rettet Delbrück einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: Delbrücker SC – SV Rödinghausen II 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

1:1 hieß es nach dem Spiel von Delbrück gegen die Zweitvertretung von Rödinghausen. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SV Rödinghausen II erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 25 Zuschauern durch Nico Empen bereits nach neun Minuten in Führung. Ein Tor auf Seiten der Gäste machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der DSC wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jannik Welkener kam für Bastian Just (59.). Rödinghausen nahm in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Christian Schmidt für Martin Aciz vom Platz ging. Das 1:1 des Delbrücker SC bejubelte Niklas Huschen (77.). In der 81. Minute stellte der SV Rödinghausen II personell um: Per Doppelwechsel kamen Fynn Hagen Rausch-Bönki und Dogukan Demiray auf den Platz und ersetzten Jan Marten Rittmann und Empen. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Delbrück mit Rödinghausen kein Sieger ermittelt.

Der DSC führt mit 19 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Der SV Rödinghausen II bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf. Offensiv konnte Rödinghausen in der Westfalenliga Herren Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 30 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Seit vier Spielen hat der SV Rödinghausen II keine Niederlage mehr kassiert, der Delbrücker SC ebenso nicht.

Am nächsten Sonntag reist Delbrück zum SC Roland Beckum, zeitgleich empfängt Rödinghausen den SuS Neuenkirchen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal