Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SG Finnentrop/Bamenohl gegen DSC Wanne-Eickel: Stange bringt den Sieg

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Stange bringt den Sieg

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

SG Finnentrop/Bamenohl gegen DSC Wanne-Eickel: Stange bringt den Sieg. Stange bringt den Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: SG Finnentrop/Bamenohl – DSC Wanne-Eickel 3:2 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den DSC Wanne-Eickel gab es in der Auswärtspartie gegen die SG Finnentrop/Bamenohl nichts zu holen. Wanne-Eickel verlor mit 2:3. Finnentrop/Bamenohl wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

450 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 39. Minute den Treffer von Tobias Kleppel zum 1:0. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Tim Schrage einen weiteren Treffer für den Tabellenprimus. Mit der Führung für die SG Finnentrop/Bamenohl ging es in die Kabine. Alexander Schlüter war es, der in der 51. Minute den Ball im Tor im Gehäuse von Finnentrop/Bamenohl unterbrachte. In der 56. Minute wechselte der DSC Wanne-Eickel Lucas Füllgrabe für Orkun Koymali ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marco Kampmann ersetzte Daniel Liguda (64.). In der 72. Minute gelang Wanne-Eickel, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Marvin Piechottka. Dass die SG Finnentrop/Bamenohl in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Moritz Stange, der in der 78. Minute zur Stelle war. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:2 zugunsten von Finnentrop/Bamenohl.

37 Tore – mehr Treffer als die SG Finnentrop/Bamenohl erzielte kein anderes Team der Westfalenliga Herren Staffel 2. Die SG Finnentrop/Bamenohl ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet elf Siege und zwei Unentschieden. Finnentrop/Bamenohl befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen elf Punkte.

Der DSC Wanne-Eickel hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Die gute Bilanz von Wanne-Eickel hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der DSC Wanne-Eickel bisher acht Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Wanne-Eickel baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist die SG Finnentrop/Bamenohl zu SV Sodingen, gleichzeitig begrüßt der DSC Wanne-Eickel Gerlingen auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal