Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

BV Westfalia Wickede gegen FC Brünninghausen: Erfolgreiche Aufholjagd von Brünninghausen

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Erfolgreiche Aufholjagd von Brünninghausen

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

BV Westfalia Wickede gegen FC Brünninghausen: Erfolgreiche Aufholjagd von Brünninghausen. Erfolgreiche Aufholjagd von Brünninghausen (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: BV Westfalia Wickede – FC Brünninghausen 2:3 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Im Spiel des BV Westfalia Wickede gegen den FC Brünninghausen gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des Gasts. Die Ausgangslage sprach für Brünninghausen, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 160 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Marcel Großkreutz war es, der in der fünften Minute zur Stelle war. Westfalia Wickede machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Finn-Jona Heinings (7.). Nach nur 29 Minuten verließ Sebastian Schröder vom FC Brünninghausen das Feld, Domenico Palmieri kam in die Partie. Bei Wickede ging in der 30. Minute der etatmäßige Keeper Malte Remmert raus, für ihn kam Joel Kiranyaz. Noch in der Nachspielzeit des ersten Durchlaufs lenkte Muhammed Doganalp Cakir dann das Leder ins eigene Tor (46.). Der BV Westfalia Wickede nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Florian Gondrum glich nur wenig später für Brünninghausen aus (51.). In der 54. Minute wechselte der FC Brünninghausen Anis El Hamassi für Sebastian Lötters ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 84. Minute erzielte Patrick Trawinski das 3:2 für Brünninghausen. Es sprach beinahe alles dafür, dass er das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab Westfalia Wickede die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Bei der Heimmannschaft präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (27). Die Abwehrprobleme von Wickede bleiben akut, sodass man weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Der BV Westfalia Wickede kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Westfalia Wickede nur drei Zähler.

Der FC Brünninghausen belegt momentan mit 20 Punkten den neunten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 19:19 ausgeglichen. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat Brünninghausen derzeit auf dem Konto. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der FC Brünninghausen seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Als Nächstes steht für Wickede eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den FC Lennestadt. Brünninghausen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den Lüner SV.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal