Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TSV Victoria Clarholz gegen SpVgg Vreden: Kann Vreden den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Kann Vreden den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

15.11.2019, 14:56 Uhr | Sportplatz Media

TSV Victoria Clarholz gegen SpVgg Vreden: Kann Vreden den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?. Kann Vreden den Erfolgstrend weiter fortzsetzen? (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: TSV Victoria Clarholz – SpVgg Vreden (Sonntag 14:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag geht es für Vreden zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist Victoria Clarholz nun ohne Niederlage. Zuletzt spielte Victoria unentschieden – 1:1 gegen den SV Spexard. Die SpVgg Vreden dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der VfB Fichte Bielefeld zuletzt mit 4:0 abgefertigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des TSV Victoria Clarholz ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 13 Gegentore zugelassen hat. Die Gastgeber warten mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, sechs Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Die Offensivabteilung von Vreden funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 29-mal zu. Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für den Spitzenreiter acht Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Victoria Clarholz sein: Die SpVgg Vreden versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Vreden befindet sich auf einem guten ersten Platz in der Auswärts-, Victoria auf einem ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Die passable Form des TSV Victoria Clarholz belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die SpVgg Vreden befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen 13 Punkte.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal