Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TuS Hiltrup gegen SV Spexard: Spexard seit fünf Spielen sieglos

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Spexard seit fünf Spielen sieglos

17.11.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Hiltrup gegen SV Spexard: Spexard seit fünf Spielen sieglos. Spexard seit fünf Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: TuS Hiltrup – SV Spexard 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für Spexard endete das Auswärtsspiel gegen Hiltrup erfolglos. Die Gastgeber gewannen 2:0. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die TuS Hiltrup wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Hiltrup stellte in der 50. Minute personell um: Michael Fromme ersetzte Kai Kleine-Wilke und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. 97 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Team von Christian Hebbeler schlägt – bejubelten in der 58. Minute den Treffer von Daniel Mladenovic zum 1:0. Der SV Spexard tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dennis Keller ersetzte Nico Schürmann (67.). Die TuS Hiltrup baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Montasar Hammami in der 91. Minute traf. Schließlich sprang für Hiltrup gegen Spexard ein Dreier heraus.

Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die TuS Hiltrup derzeit auf dem Konto.

Große Sorgen wird sich Martin Simov um die Defensive machen. Schon 30 Gegentore kassierte der SV Spexard. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Gäste holten auswärts bisher nur sieben Zähler. Fünf Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat Spexard momentan auf dem Konto.

Hiltrup setzte sich mit diesem Sieg vom SV Spexard ab und nimmt nun mit 23 Punkten den vierten Rang ein, während Spexard weiterhin 18 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt. Die TuS Hiltrup wandert mit nun 23 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des SV Spexard gegenwärtig trist aussieht.

Während Hiltrup die Saison am 01.12.2019 zuhause gegen die SpVgg Vreden fortsetzt, bekommt es Spexard am selben Tag mit der Zweitvertretung des SV Rödinghausen zu tun.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal