Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TSG Sprockhövel gegen TuS Ennepetal: Platzt bei Ennepetal der Knoten?

Oberliga Westfalen  

Platzt bei Ennepetal der Knoten?

27.11.2019, 19:55 Uhr | Sportplatz Media

TSG Sprockhövel gegen TuS Ennepetal: Platzt bei Ennepetal der Knoten?. Platzt bei Ennepetal der Knoten? (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: TSG Sprockhövel – TuS Ennepetal (Freitag 19:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will Ennepetal gegen Sprockhövel dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Beim FC Eintracht Rheine gab es für die TSG Sprockhövel am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Der TuS Ennepetal kam zuletzt gegen den FC Gütersloh zu einem 2:2-Unentschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Sprockhövel sind neun Punkte aus sieben Spielen. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz der Elf von Andrius Balaika derzeit nicht. Der aktuelle Ertrag des Gastgebers zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und acht Niederlagen.

Bei Ennepetal präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (28). Die Mannschaft von Trainer Alexander Thamm holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der Gast hat 22 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Fünfmal ging der TuS Ennepetal bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Fünf Spiele und kein einziger Sieg! Für die TSG Sprockhövel und Ennepetal gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen, den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen.

Sprockhövel steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal