Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Paderborn 07 U21 gegen SC Wiedenbrück: Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Oberliga Westfalen  

Heimstärke gegen Auswärtsfluch

29.11.2019, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

SC Paderborn 07 U21 gegen SC Wiedenbrück: Heimstärke gegen Auswärtsfluch. Heimstärke gegen Auswärtsfluch (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SC Paderborn 07 U21 – SC Wiedenbrück (Sonntag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag bekommt es Paderborn mit Wiedenbrück zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Gegen die Sportfreunde Siegen war für den SCP im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt holte SCW einen Dreier gegen den 1. FC Kaan-Marienborn (2:1).

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SC Paderborn 07 U21 nimmt mit 20 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Bisher verbuchte die Elf von Trainer Michel Kniat sechsmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für die Gastgeber in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mit 34 Zählern führt SC Wiedenbrück das Klassement der Oberliga Westfalen souverän an. Erfolgsgarant des Teams von Björn Mehnert ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 32 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der Gast wartet mit einer Bilanz von insgesamt zehn Erfolgen, vier Unentschieden sowie einer Pleite auf. Zuletzt lief es recht ordentlich für Wiedenbrück – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Paderborn sein: SCW versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Trumpft der SCP auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall SC Wiedenbrück (5-2-1) eingeräumt.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Wiedenbrück. Dem SC Paderborn 07 U21 bleibt die Rolle des Herausforderers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal