Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TSV Victoria Clarholz gegen VfB Fichte Bielefeld: Acht Partien ohne Niederlage: Victoria Clarholz se

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Acht Partien ohne Niederlage: Victoria Clarholz setzt Erfolgsserie fort

01.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TSV Victoria Clarholz gegen VfB Fichte Bielefeld: Acht Partien ohne Niederlage: Victoria Clarholz se. Acht Partien ohne Niederlage: Victoria Clarholz setzt Erfolgsserie fort (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: TSV Victoria Clarholz – VfB Fichte Bielefeld 4:2 (2:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen den TSV Victoria Clarholz stand der VfB Fichte Bielefeld mit leeren Händen da. Victoria Clarholz gewann 4:2. Als Favorit rein – als Sieger raus. Victoria hat alle Erwartungen erfüllt. Die Elf von Coach Christopher Hankemeier war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 3:1 durchgesetzt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 180 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Timo Biegel war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Bereits in der elften Minute erhöhte Andreas Dreichel den Vorsprung des TSV Victoria Clarholz. Für das 1:2 von Fichte Bielefeld zeichnete Batuhan Dogan verantwortlich (32.). Muhammet-Ali Özel glich nur wenig später für das Team von Mario Ermisch aus (34.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Biegel glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für Victoria Clarholz (48./63.). Die Heimmannschaft stellte in der 55. Minute personell um: Robin Mrozek ersetzte Eugen Dreichel und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Fichte tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jetfat Abrashi ersetzte Mert Cingöz (68.). Am Schluss fuhr Victoria gegen den Gast auf eigenem Platz einen 4:2-Sieg ein.

Nach diesem Erfolg steht der TSV Victoria Clarholz auf dem zweiten Platz der Westfalenliga Herren Staffel 1. Nur einmal gab sich Victoria Clarholz bisher geschlagen. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der Victoria ungeschlagen ist.

Der VfB Fichte Bielefeld muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Fichte Bielefeld holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den TSV Victoria Clarholz – Fichte bleibt weiter unten drin. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur drei Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten des VfB Fichte Bielefeld alles andere als positiv. Zuletzt war bei Fichte Bielefeld der Wurm drin. In den letzten sieben Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Victoria Clarholz verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.02.2020 bei der TuS Hiltrup wieder gefordert. Nächster Prüfstein für Fichte ist auf heimischer Anlage Hiltrup (Sonntag, 14:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal