Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SG Finnentrop/Bamenohl gegen FC Brünninghausen: Brünninghausen holt Remis – dank Gondrum

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Brünninghausen holt Remis – dank Gondrum

01.12.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

SG Finnentrop/Bamenohl gegen FC Brünninghausen: Brünninghausen holt Remis – dank Gondrum. Brünninghausen holt Remis – dank Gondrum (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: SG Finnentrop/Bamenohl – FC Brünninghausen 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten die SG Finnentrop/Bamenohl und der FC Brünninghausen an diesem Sonntag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Brünninghausen erwies sich gegen Finnentrop/Bamenohl als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SG Finnentrop/Bamenohl erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 183 Zuschauern durch Tim Schrage bereits nach sechs Minuten in Führung. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Tabellenführer, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Das Team von Coach Ralf Behle wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Heiko Entrup kam für Hasan Dogrusöz (59.). Der FC Brünninghausen nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yüksel Terzicik für Nils da Costa Pereira vom Platz ging. Florian Gondrum beförderte das Leder zum 1:1 der Mannschaft von Trainer Rafik Halim in die Maschen (68.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich Finnentrop/Bamenohl und Brünninghausen die Punkte teilten.

Nach 15 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die SG Finnentrop/Bamenohl 36 Zähler zu Buche. Die Offensivabteilung der Heimmannschaft funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 39-mal zu.

Der FC Brünninghausen belegt mit 24 Punkten den siebten Tabellenplatz. Sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Acht Spiele ist es her, dass Brünninghausen zuletzt eine Niederlage kassierte.

Nächster Prüfstein für Finnentrop/Bamenohl ist auf gegnerischer Anlage der FC Lennestadt (Sonntag, 15:00 Uhr). Der FC Brünninghausen misst sich am gleichen Tag mit dem FSV Gerlingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal