Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

FC Iserlohn gegen TuS 05 Nordvesta Sinsen: Iserlohn und TuS 05 Sinsen trennen sich torlos

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Iserlohn und TuS 05 Sinsen trennen sich torlos

01.12.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Iserlohn gegen TuS 05 Nordvesta Sinsen: Iserlohn und TuS 05 Sinsen trennen sich torlos. Iserlohn und TuS 05 Sinsen trennen sich torlos (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: FC Iserlohn – TuS 05 Nordvesta Sinsen 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen dem FC Iserlohn und Sinsen vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Der TuS 05 Nordvesta Sinsen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Muhammed Emin Aksu kam für Julian Stöhr (64.). Die Mannschaft von Trainer Antonios Kotziampassis tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Leonard Onofaro ersetzte Noah Schulz (73.). Schließlich pfiff der Unparteiische das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Der Angriff ist bei Iserlohn die Problemzone. Nur 19 Treffer erzielte die Elf von Mario Plechaty bislang. Drei Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto. Nur einmal ging der FC Iserlohn in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der TuS 05 Sinsen holte auswärts bisher nur acht Zähler. Fünf Siege, drei Remis und sieben Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Sinsen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Mit diesem Unentschieden verpasste der TuS 05 Sinsen die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der TuS 05 Nordvesta Sinsen den elften Platz.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist Iserlohn zu YEG Hassel, gleichzeitig begrüßt Sinsen die DJK TuS Hordel auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal