Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

FSV Gerlingen gegen SV Sodingen: Gerlingen beendet Serie von neun Spielen ohne Sieg

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Gerlingen beendet Serie von neun Spielen ohne Sieg

01.12.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

FSV Gerlingen gegen SV Sodingen: Gerlingen beendet Serie von neun Spielen ohne Sieg. Gerlingen beendet Serie von neun Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: FSV Gerlingen – SV Sodingen 2:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:1 holte sich der FSV Gerlingen in der Partie gegen SV Sodingen drei Punkte. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Jamal El Mansoury besorgte vor 150 Zuschauern das 1:0 für Sodingen. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (44.) traf David Ohm zum Ausgleich für Gerlingen. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. SV Sodingen stellte in der 62. Minute personell um: Serdar Yigit ersetzte Sascha Drepper und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Elf von Coach Ersan Kaya tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Chahin Abdallah ersetzte Bastian Kniza (73.). Dass der FSV Gerlingen in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Marcel Laube, der in der 74. Minute zur Stelle war. Unter dem Strich verbuchte Gerlingen gegen Sodingen einen 2:1-Sieg.

Der FSV Gerlingen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Das Team von Coach Stefan Büdenbender sprang mit diesem Erfolg auf den 14. Platz. Die Heimmannschaft bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, sieben Unentschieden und sechs Pleiten. Gerlingen beendete die Serie von neun Spielen ohne Sieg.

SV Sodingen holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz 16 zurück. Wo bei Sodingen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 18 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nun musste sich SV Sodingen schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Vom Glück verfolgt war Sodingen in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist der FSV Gerlingen zum FC Brünninghausen, gleichzeitig begrüßt SV Sodingen den SV Hohenlimburg auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal