Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SpVgg Vreden gegen SV Rödinghausen II: Rödinghausen gewinnt Spitzenspiel bei Vreden

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Rödinghausen gewinnt Spitzenspiel bei Vreden

08.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SpVgg Vreden gegen SV Rödinghausen II: Rödinghausen gewinnt Spitzenspiel bei Vreden. Rödinghausen gewinnt Spitzenspiel bei Vreden (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: SpVgg Vreden – SV Rödinghausen II 1:3 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Für Vreden gab es in der Heimpartie gegen die Zweitvertretung von Rödinghausen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Vor eigener Kulisse hatte der SV Rödinghausen II beim 1:1 im Hinspiel einen Zähler geholt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein Doppelpack brachte die Elf von Trainer Björn Hollenberg in eine komfortable Position: Martin Aciz war gleich zweimal zur Stelle (1./27.). Ehe es in die Halbzeitpause ging, hatte das Match noch einen Treffer parat. Vor 150 Zuschauern markierte Mario Worms das 1:2. Zur Pause war Rödinghausen im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Rob Reekers tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Ibrahim Kouyate war fortan für Dennis Wüpping dabei. Die SpVgg Vreden stellte in der 69. Minute personell um: Leon Kondring ersetzte Stephan Hartmann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SV Rödinghausen II nahm in der 71. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Janis Büscher für Rene Heitkamp vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Adrian Wanner zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor der Gäste verantwortlich (83.). Schlussendlich reklamierte Rödinghausen einen Sieg in der Fremde für sich und wies Vreden mit 3:1 in die Schranken.

Mit 27 gesammelten Zählern hat die SpVgg Vreden den fünften Platz im Klassement inne.

Nach 16 absolvierten Spielen stockte der SV Rödinghausen II sein Punktekonto bereits auf 28 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. 38 Tore – mehr Treffer als Rödinghausen erzielte kein anderes Team der Westfalenliga Herren Staffel 1.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. Mit insgesamt 28 Zählern befindet sich der SV Rödinghausen II voll in der Spur. Die Formkurve von Vreden dagegen zeigt nach unten.

Die SpVgg Vreden verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.02.2020 beim SC Roland Beckum wieder gefordert. Rödinghausen trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den VfB Fichte Bielefeld.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal