Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TuS 05 Nordvesta Sinsen gegen BV Westfalia Wickede: Pietryga rettet Westfalia Wickede einen Zähler

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Pietryga rettet Westfalia Wickede einen Zähler

15.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TuS 05 Nordvesta Sinsen gegen BV Westfalia Wickede: Pietryga rettet Westfalia Wickede einen Zähler. Pietryga rettet Westfalia Wickede einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: TuS 05 Nordvesta Sinsen – BV Westfalia Wickede 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der TuS 05 Nordvesta Sinsen und der BV Westfalia Wickede mit 1:1. Westfalia Wickede erwies sich gegen den TuS 05 Sinsen als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Auf fremdem Terrain hatte Sinsen das Hinspiel für sich entschieden und einen 1:0-Sieg geholt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Team von Coach Antonios Kotziampassis legte los wie die Feuerwehr und kam vor 100 Zuschauern durch Nusret Miyanyedi in der zehnten Minute zum Führungstreffer. Die Heimmannschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Alexander Gocke, als er Marcel Pietryga für Robin Wodniok zum Start in den zweiten Durchgang brachte. In der 65. Minute wechselte Wickede Mehmet Erdogan für Finn-Jona Heinings ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der TuS 05 Nordvesta Sinsen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Muhammed Emin Aksu ersetzte Noah Schulz (65.). Pietryga versenkte den Ball in der 76. Minute im Netz des TuS 05 Sinsen. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich Sinsen und der BV Westfalia Wickede die Punkte teilten.

Der TuS 05 Nordvesta Sinsen geht mit nun 19 Zählern auf Platz elf in die Winterpause. Der TuS 05 Sinsen verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für Sinsen bereits drei Spiele zurück.

Westfalia Wickede muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur acht Zähler. Durch den Teilerfolg verbesserte sich Wickede im Klassement auf Platz 14. Die Stärke des BV Westfalia Wickede liegt in der Offensive – mit insgesamt 31 erzielten Treffern. Drei Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat Westfalia Wickede derzeit auf dem Konto. Vor fünf Spielen bejubelte Wickede zuletzt einen Sieg.

Der BV Westfalia Wickede trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf YEG Hassel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal