Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SV Schermbeck gegen Holzwickeder SC: Schermbeck will Trend fortsetzen

Oberliga Westfalen  

Schermbeck will Trend fortsetzen

07.02.2020, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Schermbeck gegen Holzwickeder SC: Schermbeck will Trend fortsetzen. Schermbeck will Trend fortsetzen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SV Schermbeck – Holzwickeder SC (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der Holzwickeder SC will die Erfolgsserie von drei Siegen beim SV Schermbeck ausbauen. Der Schermbeck siegte im letzten Spiel gegen den SC Westfalia Herne mit 2:1 und besetzt mit 27 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Hinter Holzwickede liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen die Hammer SpVg verbuchte man einen 4:2-Erfolg. Ein Tor hatte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied gemacht. Am Ende hatte der SV Schermbeck einen knappen 1:0-Sieg gefeiert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Wo beim Team von Coach Thomas Falkowski der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 22 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Sieben Erfolge, sechs Unentschieden sowie fünf Pleiten stehen aktuell für den Gastgeber zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Schermbeck – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Beim HSC ist die Hintermannschaft mit 34 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 34 Tore zu überzeugen weiß. Die Mannschaft von Coach Axel Schmeing holte auswärts bisher nur elf Zähler. Die bisherige Ausbeute des Gasts: acht Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Holzwickeder SC tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Beide Mannschaften liegen mit 27 Punkten gleichauf.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal