Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

VfL Theesen gegen SV Spexard: Theesen will raus aus dem Tabellenkeller

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Theesen will raus aus dem Tabellenkeller

14.02.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

VfL Theesen gegen SV Spexard: Theesen will raus aus dem Tabellenkeller. Theesen will raus aus dem Tabellenkeller (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: VfL Theesen – SV Spexard (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach sieben Ligaspielen ohne Sieg braucht der SV Spexard mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den VfL Theesen. Theesen kam zuletzt gegen den SuS Neuenkirchen zu einem 5:5-Unentschieden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Spexard auf eigener Anlage mit 0:6 dem SC Roland Beckum geschlagen geben musste. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 2:0 für den VfL Theesen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Große Sorgen wird sich Andreas Brandwein um die Defensive machen. Schon 37 Gegentore kassierte die Heimmannschaft. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Heimbilanz von Theesen ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Zuletzt lief es recht ordentlich für den VfL Theesen – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit 38 Gegentreffern ist der SV Spexard die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. In der Fremde ist bei der Elf von Trainer Martin Simov noch Sand im Getriebe. Erst sieben Punkte sammelte man bisher auswärts. Mit dem Gewinnen tat sich der Gast zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Auf dem Papier ist Spexard zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal