Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SV Borussia Emsdetten gegen Delbrücker SC: Delbrück siegt dank Torka-Eigentor

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Delbrück siegt dank Torka-Eigentor

15.02.2020, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Borussia Emsdetten gegen Delbrücker SC: Delbrück siegt dank Torka-Eigentor. Delbrück siegt dank Torka-Eigentor (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: SV Borussia Emsdetten – Delbrücker SC 1:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der Delbrücker SC mit 2:1 gegen den SV Borussia Emsdetten für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte sich Borussia Emsdetten als keine große Hürde erwiesen und mit 1:4 verloren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Jan Kortevoß verwandelte vor 150 Zuschauern einen Elfmeter nach 37 Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für die Gastgeber. In der 44. Minute wechselte Delbrück Patrick Plucinski für Jan Paterok ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass Emsdetten mit einer Führung in die Kabine ging. Lennard Rolf stellte die Weichen für den DSC auf Sieg, als er in Minute 47 mit dem 1:1 zur Stelle war. Pechvogel des Tages war definitiv Kevin Torka, dessen Eigentor den SV Borussia Emsdetten ins Hintertreffen brachte (48.), was bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Das Team von Trainer Roland Westers tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nick Wedi ersetzte Jost Meinigmann (65.). Unter dem Strich nahm der Delbrücker SC bei Borussia Emsdetten einen Auswärtssieg mit.

In der Tabelle liegt Emsdetten nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang. Acht Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat der SV Borussia Emsdetten derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ Borussia Emsdetten zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Delbrück macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position sechs. Sieben Siege, sechs Remis und vier Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Acht Spiele ist es her, dass die Elf von Carsten Johanning zuletzt eine Niederlage kassierte.

Nächster Prüfstein für Emsdetten ist der SuS Neuenkirchen auf gegnerischer Anlage (01.03.2020, 15:00). Der DSC misst sich zur selben Zeit mit dem SC Herford.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal