Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Roland Beckum gegen SpVgg Vreden: Vreden zurück in der Spur

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Vreden zurück in der Spur

16.02.2020, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Roland Beckum gegen SpVgg Vreden: Vreden zurück in der Spur. Vreden zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: SC Roland Beckum – SpVgg Vreden 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SpVgg Vreden erreichte einen 2:0-Erfolg beim SC Roland Beckum. Im Hinspiel hatte Vreden den Heimvorteil gehabt und mit 2:0 gesiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Gäste erwischten einen Auftakt nach Maß und gingen vor 30 Zuschauern durch Leon Kondring bereits nach sechs Minuten in Führung. Zur Pause war die Elf von Coach Rob Reekers im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 56. Minute wechselte der SC Roland Semih Daglar für Eric Rottstegge ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Das Heimteam tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Furkan Ars ersetzte Pascal Röber (61.). Mario Worms erhöhte den Vorsprung der SpVgg Vreden nach 70 Minuten auf 2:0. Am Ende hieß es für Vreden: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim SC Roland Beckum.

Der SC Roland bekleidet mit 25 Zählern Tabellenposition sieben. Sieben Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat die Mannschaft von Coach Robert Mainka momentan auf dem Konto. Der SC Roland Beckum baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nachdem die SpVgg Vreden hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist Vreden weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Offensiv konnte der SpVgg Vreden in der Westfalenliga Herren Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 37 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Saison von Vreden verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, drei Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei der SpVgg Vreden. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Während der SC Roland am 01.03.2020 (15:00 Uhr) zur nächsten Partie beim VfB Fichte Bielefeld gastiert, duelliert sich Vreden zeitgleich mit dem VfL Theesen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal