Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

VfL Theesen gegen SV Spexard: Spexard stoppt Talfahrt

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Spexard stoppt Talfahrt

16.02.2020, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

VfL Theesen gegen SV Spexard: Spexard stoppt Talfahrt. Spexard stoppt Talfahrt (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: VfL Theesen – SV Spexard 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Spexard mit 2:1 gegen den VfL Theesen gewann. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Theesen war beim 2:0 als Sieger des Hinspiels hervorgegangen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Fatih Gürer mit seinem Treffer vor 50 Zuschauern für die Führung von Spexard (9.). Die Mannschaft von Trainer Martin Simov nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In der 53. Minute lenkte Dominic Breese den Ball zugunsten der Gäste ins eigene Netz. Der SV Spexard stellte in der 56. Minute personell um: Dennis Keller ersetzte Gürer und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Spexard tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mats Marek Drücker ersetzte Marc Birkenhake (63.). Das 1:2 des VfL Theesen stellte Marvin Höner sicher (70.). Am Ende behielt der SV Spexard gegen die Elf von Trainer Andreas Brandwein die Oberhand.

Theesen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Schlappe behält die Heimmannschaft den zehnten Tabellenplatz bei. Die Stärke des VfL Theesen liegt in der Offensive – mit insgesamt 33 erzielten Treffern. Fünf Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen hat Theesen derzeit auf dem Konto. Seit vier Spielen wartet der VfL Theesen schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Spexard holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition des SV Spexard aus und brachte eine Verbesserung auf Platz elf ein. Spexard bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und acht Pleiten. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte der SV Spexard endlich wieder einmal drei Punkte.

Während Theesen am 01.03.2020 (15:00 Uhr) zur nächsten Partie bei der SpVgg Vreden gastiert, duelliert sich Spexard zeitgleich mit dem 1. FC Gievenbeck.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal