Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TuS Tengern gegen SC Herford: SC Herford weiter auf dem Vormarsch?

Westfalenliga Herren Staffel 1  

SC Herford weiter auf dem Vormarsch?

20.02.2020, 14:55 Uhr | Sportplatz Media

TuS Tengern gegen SC Herford: SC Herford weiter auf dem Vormarsch?. SC Herford weiter auf dem Vormarsch? (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: TuS Tengern – SC Herford (Samstag 14:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Die TuS Tengern will gegen den SC Herford die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Tengern erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit dem SV Borussia Emsdetten hervor. Letzte Woche gewann der SC Herford gegen den SV DJK Grün-Weiß Nottuln mit 4:1. Somit belegt Herford mit neun Punkten den 14. Tabellenplatz. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte das Team von Trainer Olaf Sieweke bislang noch nicht. Der Angriff der TuS Tengern ist mit 13 Treffern der erfolgloseste der Westfalenliga Herren Staffel 1. Der aktuelle Ertrag des Tabellenletzten zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und zehn Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute.

Lediglich vier Punkte stehen für Herford auswärts zu Buche. Wo bei der Elf von Trainer Ihsan Kalkan der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 18 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Zwischenbilanz der Gäste liest sich wie folgt: zwei Siege, drei Remis und neun Niederlagen. Die passable Form des SC Herford belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Herford bisher 30-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Tengern bisher 32-mal das Nachsehen in dieser Saison. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Die TuS Tengern oder der SC Herford? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal