Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SG Finnentrop/Bamenohl gegen SC Neheim: Duell der Schwergewichte

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Duell der Schwergewichte

20.02.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

SG Finnentrop/Bamenohl gegen SC Neheim: Duell der Schwergewichte. Duell der Schwergewichte (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: SG Finnentrop/Bamenohl – SC Neheim (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Neheim will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Finnentrop/Bamenohl ausbauen. Die SG Finnentrop/Bamenohl siegte im letzten Spiel souverän mit 3:1 gegen Concordia Wiemelhausen und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche gewann Neheim gegen den FSV Gerlingen mit 4:1. Damit liegt der SC Neheim mit 29 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel strich Finnentrop/Bamenohl die volle Punktzahl ein und feierte einen 3:2-Erfolg über den SC Neheim. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Elf von Coach Ralf Behle kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-3-0). Mit 40 Zählern führt der Gastgeber das Klassement der Westfalenliga Herren Staffel 2 souverän an. Die Offensivabteilung von Finnentrop/Bamenohl funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 44-mal zu. Das bisherige Abschneiden der SG Finnentrop/Bamenohl: zwölf Siege, vier Punkteteilungen und ein Misserfolg.

Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von Neheim mit ansonsten neun Siegen und zwei Remis. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Mannschaft von Trainer Alexander Bruchhage – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 2,59 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal