Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Bielefeld: Vierjähriges Mädchen auf Zebrasteifen angefahren

Schwer verletzt  

Vierjähriges Mädchen auf Zebrastreifen angefahren

20.01.2020, 11:11 Uhr | dpa

Bielefeld: Vierjähriges Mädchen auf Zebrasteifen angefahren. Ein Krankenwagen im Einsatz: In Bielefeld ist ein kleines Mädchen bei einem Unfall schwer verletzt worden (Symbolbild). (Quelle: dpa/Burgi)

Ein Krankenwagen im Einsatz: In Bielefeld ist ein kleines Mädchen bei einem Unfall schwer verletzt worden (Symbolbild). (Quelle: Burgi/dpa)

Ein Auto hat in Bielefeld ein vierjähriges Mädchen erfasst und schwer verletzt. Das Kind war in Begleitung seiner Mutter unterwegs und wollte einen Zebrastreifen überqueren.

In Bielefeld hat ein Autofahrer einen Unfall verursacht, weil er eine Familie auf einem Zebrastreifen übersehen hatte. Er erfasste ein kleines Mädchen mit seinem Fahrzeug und verletzte es schwer.

Das Kind wollte am Sonntagabend zusammen mit seiner Mutter und Schwester an einem Zebrastreifen im Stadtteil Sennestadt die Straße überqueren, wie die Polizei mitteilte.

Ein Autofahrer soll die drei dabei übersehen haben. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht, Mutter und Schwester blieben unverletzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal