Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Bielefeld: Verfahren gegen Ärzte im Krankenhaus in Bethel eingestellt

Keine Verstöße festgestellt  

Verfahren gegen Ärzte im Krankenhaus in Bethel eingestellt

21.05.2021, 12:19 Uhr | dpa

Bielefeld: Verfahren gegen Ärzte im Krankenhaus in Bethel eingestellt. Blick auf den Eingang des evangelischen Klinikums Bethel (Archivbild): Das Verfahren gegen zwei Ärzte wurde eingestellt. (Quelle: dpa/Ecomedia)

Blick auf den Eingang des evangelischen Klinikums Bethel (Archivbild): Das Verfahren gegen zwei Ärzte wurde eingestellt. (Quelle: Ecomedia/dpa)

Einem Geschäftsführer und zwei leitenden Ärzten waren Verstöße gegen die Sorgfaltspflicht zur Last gelegt worden. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft konnten das entkräften.

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat das Verfahren gegen einen Geschäftsführer und zwei leitende Ärzte eines Krankenhauses in Bielefeld-Bethel eingestellt. Das bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Moritz Kutkuhn, am Freitag. Nach Abschluss der Ermittlungen seien Verstöße gegen die Sorgfaltspflicht beziehungsweise eine Körperverletzung durch Unterlassung nicht sicher festgestellt worden, sagte Kutkuhn. Zuvor hatte mehrere Medien berichtet.

Den drei Verantwortlichen des Evangelischen Klinikums Bethel war mangelnde Sorgfaltspflicht vorgeworfen worden, weil sie Hinweisen auf mögliche Vergewaltigungen durch einen Assistenzarzt der Klinik nicht nachgegangen sein sollen. Der Arzt soll mehrere Patientinnen betäubt und anschließend vergewaltigt haben. Seine Taten hatte er teilweise auf Video gefilmt. Nach seiner Festnahme im Herbst 2020 hatte sich der beschuldigte Arzt in der Untersuchungshaft das Leben genommen.

Opferanwälte und Feministinnen kritisierten die Einstellung des Verfahrens gegen die Verantwortlichen des Klinikums.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: