Sie sind hier: Home > Regional >

Kellerbrand in Wohnhaus: Drei Menschen gerettet

Bochum  

Kellerbrand in Wohnhaus: Drei Menschen gerettet

25.01.2020, 16:30 Uhr | dpa

Kellerbrand in Wohnhaus: Drei Menschen gerettet. Ein eingeschaltetes Blaulicht auf dem Dach eines Löschfahrzeugs

Ein eingeschaltetes Blaulicht auf dem Dach eines Löschfahrzeugs. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Feuer hat am Samstag im Keller eines Hauses in Bochum gewütet. Die meisten der 18 Bewohner in dem Mehrfamilienhaus konnten sich selbst in Sicherheit bringen, drei Menschen wurden von Feuerwehrleuten mit Fluchthauben durch das Treppenhaus gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte. Etwa 100 Einsatzkräfte waren den Angaben zufolge vor Ort. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher sagte. Als die Helfer eingetroffen seien, habe ein ausgedehnter Kellerbrand das gesamte Gebäude stark verqualmt, hieß es. In dem Keller wurden gelagerte Gegenstände und eine Sauna zerstört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal