Sie sind hier: Home > Regional >

SPD-OB Eiskirch schafft in Bochum die direkte Wiederwahl

Bochum  

SPD-OB Eiskirch schafft in Bochum die direkte Wiederwahl

14.09.2020, 05:23 Uhr | dpa

SPD-OB Eiskirch schafft in Bochum die direkte Wiederwahl. Thomas Eiskirch spricht bei einer Pressekonferenz

Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister der Stadt Bochum, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der SPD-Oberbürgermeister in Bochum, Thomas Eiskirch (49), hat bei der Kommunalwahl die direkte Wiederwahl geschafft. Er erreichte nach Auszählung aller Wahlbezirke 61,77 Prozent der Stimmen, wie die Stadt am Sonntagabend mitteilte. Sein Herausforderer von der CDU, der Rechtsanwalt Christian Haardt (55), kam auf 20,33 Prozent.

Die Bochumer Grünen hatten vorab mit der SPD vereinbart, keinen eigenen Kandidaten aufzustellen und zur Unterstützung Eiskirchs aufzurufen. Der 49-jährige war vor seiner Wahl an die Spitze der 365 000-Einwohner-Stadt zehn Jahre lang SPD-Landtagsabgeordneter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal