Sie sind hier: Home > Regional >

Mit drei Promille zur Polizei: Fahrer verliert Führerschein

Bochum  

Mit drei Promille zur Polizei: Fahrer verliert Führerschein

16.09.2020, 10:37 Uhr | dpa

Mit drei Promille zur Polizei: Fahrer verliert Führerschein. Ein Führerschein und ein Autoschlüssel auf einem Fahrzeugschein

Ein Führerschein und ein Autoschlüssel auf einem Fahrzeugschein. Foto: Marius Becker/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Mann ist bei der Bochumer Polizei mit seinem Auto vorgefahren. Der 60-Jährige sollte zu einer Anhörung wegen Unfallflucht ins Präsidium kommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann erschien auch pünktlich zu seinem Termin am Montagvormittag - doch während des Gesprächs bemerkte ein Beamter Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,08 Promille. Der 60-Jährige gab an, am Vorabend auf einer Party getrunken zu haben. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal