Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Lkw-Unfall: A40 bei Bochum zeitweise voll gesperrt

Bochum  

Nach Lkw-Unfall: A40 bei Bochum zeitweise voll gesperrt

06.10.2020, 08:39 Uhr | dpa

Nach Lkw-Unfall: A40 bei Bochum zeitweise voll gesperrt. Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle

Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A40 bei Bochum-Hamme ist die Autobahn in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Sperrung werde noch bis etwa 10.30 Uhr andauern, sagte eine Sprecherin der Autobahnpolizei in Dortmund am Dienstag.

Bei dem Unfall hatte ein Lastwagen aus noch ungeklärter Ursache die Mittelschutzplanke aus Beton durchbrochen. Trümmerteile verteilten sich auf der Fahrbahn und beschädigten weitere Autos. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Für die Bergung der beschädigten Betonplanke wurde ein Kran angefordert.

Laut WDR-Verkehrsfunkt staute sich der Verkehr am frühen Vormittag in beiden Richtungen auf jeweils fünf Kilometern. Die Polizei riet Verkehrsteilnehmern, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal