Sie sind hier: Home > Regional >

Fehlende Maske: Ordnungsamtsmitarbeiter angegriffen

Bochum  

Fehlende Maske: Ordnungsamtsmitarbeiter angegriffen

25.01.2021, 14:32 Uhr | dpa

Fehlende Maske: Ordnungsamtsmitarbeiter angegriffen. Ordnungsamt

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamts trägt einen Mundschutz an seiner Weste. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/archiv (Quelle: dpa)

Bei einer Kontrolle wegen fehlender Masken soll in Bochum ein 27-Jähriger einen Mitarbeiter des Ordnungsamts mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Anschließend soll er mit einem am Boden liegenden Metallteil wild um sich gehauen haben, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei sei zum Glück niemand getroffen worden. Den Angaben zufolge hatten die Ordnungsamtsmitarbeiter den 27-Jährigen und seinen 15 Jahre alten Begleiter am Sonntag in der Innenstadt auf die fehlende Schutzmaske hingewiesen. Mit beleidigenden Worten sollen die beiden versucht haben, sich der Personalienfeststellung zu entziehen. Den 15-Jährigen habe man bis zum Eintreffen der Polizei festhalten können. Der 27-Jährige lief davon. Nun ermittelt die Polizei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal