Sie sind hier: Home > Regional > Bochum >

Verfolgungsfahrt in Bochum mit Hubschrauber: Festnahme

Bochum  

Verfolgungsfahrt in Bochum mit Hubschrauber: Festnahme

07.05.2021, 06:14 Uhr | dpa

Verfolgungsfahrt in Bochum mit Hubschrauber: Festnahme. Polizei im Einsatz

Ein Polizeiauto fährt im Einsatz mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einer Verfolgungsfahrt in Bochum ist ein 31 Jahre alter Mann festgenommen worden. Gegen ihn liege seit über zwei Jahren ein Haftbefehl vor, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Demnach war der Mann am Donnerstagabend mit seinem Auto in Bochum unterwegs, als Beamte ihn kontrollieren wollten. Daraufhin flüchtete er auf die Autobahn 40 in Richtung Dortmund und nahm in Bochum-Hamme wieder die Ausfahrt.

Der 31-Jährige habe dann mehrere Verkehrszeichen missachtet und sein Auto beschädigt, er setzte seine Flucht zu Fuß fort. Bei der Fahndung sei auch ein Hubschrauber zum Einsatz gekommen. Wenig später stoppten die Polizisten den Mann und nahmen ihn fest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal