Sie sind hier: Home > Regional > Bochum >

Dreijährige aus Kindersitz geschleudert und schwer verletzt

Bochum  

Dreijährige aus Kindersitz geschleudert und schwer verletzt

16.05.2021, 14:27 Uhr | dpa

Dreijährige aus Kindersitz geschleudert und schwer verletzt. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen ist mit Sondersignal im Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbol (Quelle: dpa)

Bei der Kollision mit einem Lastwagenanhänger in Bochum sind eine 28 Jahre alte Autofahrerin und ihre dreijährige Tochter verletzt worden. Das Mädchen musste mit schweren Verletzungen im Krankenhaus bleiben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach wurde die Frau am Samstag durch eine Reaktion ihrer Tochter, die auf dem Beifahrersitz saß, abgelenkt. Sie geriet mit dem Auto von der linken auf die rechte Spur und stieß dort mit dem abgestellten Anhänger zusammen. Die Dreijährige wurde dabei aus dem Kindersitz geschleudert und prallte von innen gegen die Frontscheibe. Die Ermittlungen dauerten am Sonntag an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal