Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FC Wegberg-Beeck gegen FC Hürth: Hürth unterliegt Beeck

Mittelrheinliga  

Hürth unterliegt Beeck

13.09.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Wegberg-Beeck gegen FC Hürth: Hürth unterliegt Beeck. Hürth unterliegt Beeck (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: FC Wegberg-Beeck – FC Hürth 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC Hürth hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten vier Spielen gingen die Gäste kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 0:2 gegen den FC Wegberg-Beeck. Beeck erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

294 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 35. Minute den Treffer von Marc Kleefisch zum 1:0. Die Pausenführung des Ligaprimus fiel knapp aus. Der FCWB wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Thomas Lambertz kam für Yannik Leersmacher (63.). Der Hürth nahm in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexander Vaaßen für Daniel Alexander Blum vom Platz ging. Armand Drevina verwandelte in der 79. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des FC Wegberg-Beeck auf 2:0 aus. Als der Unparteiische Kim Marcel Schwarzschultz (Leverkusen) die Partie abpfiff, reklamierte Beeck schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Die errungenen drei Zähler gingen für den FCWB einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des FC Wegberg-Beeck.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den FCH wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem 13. Rang steht. Nächster Prüfstein für Beeck ist auf gegnerischer Anlage der SV Breinig (Freitag, 20:00 Uhr). Zwei Tage später misst sich der FC Hürth mit der Spvg Wesseling-Urfeld.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal