Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SSV Homburg-Nümbrecht gegen FV Bad Honnef: Clemens weist Bad Honnef früh in die Schranken

Landesliga, Staffel 1  

Clemens weist Bad Honnef früh in die Schranken

15.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SSV Homburg-Nümbrecht gegen FV Bad Honnef: Clemens weist Bad Honnef früh in die Schranken. Clemens weist Bad Honnef früh in die Schranken (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SSV Homburg-Nümbrecht – FV Bad Honnef 2:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SSV Homburg-Nümbrecht holte den ersten Saisonsieg gegen den FV Bad Honnef durch einen 2:1-Erfolg. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Niklas Clemens brachte Bad Honnef per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der ersten und 17. Minute vollstreckte. Vor 150 Zuschauern keimte beim Gast dank des Anschlusstreffers von Benjamin Krayer aus der 37. Minute noch einmal Hoffnung auf. Zur Pause war Homburg-Nümbrecht im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 52. Minute wechselte das Heimteam Aron Jungjohann für Julian Opitz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 57. Minute stellte der HFV personell um: Per Doppelwechsel kamen Oliver Vianden und Hun-Cheol Choi auf den Platz und ersetzten Marco Poetes und David Dimitri Mitkas. Die SSV nahm in der 57. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Laurin Schenk für Mike Großberndt vom Platz ging. Obwohl dem SSV Homburg-Nümbrecht nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der FV Bad Honnef zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Durch die drei Punkte verbesserte sich Homburg-Nümbrecht im Tableau auf die 13. Position.

Auch wenn die Saison noch jung ist: Der Blick auf die Tabelle ist für Bad Honnef wenig erfreulich. Nach der Niederlage rangiert der HFV nur noch auf Platz elf. Die bisherige Saisonbilanz des FV Bad Honnef bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach. Am kommenden Sonntag trifft die SSV auf den 1. FC Spich, Bad Honnef spielt am selben Tag gegen den FV Wiehl.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal