Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

VfL Vichttal gegen SPVG FRECHEN 1920: Frechen hält die Null fest

Mittelrheinliga  

Frechen hält die Null fest

15.09.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

VfL Vichttal gegen SPVG FRECHEN 1920: Frechen hält die Null fest. Frechen hält die Null fest (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: VfL Vichttal – SPVG FRECHEN 1920 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:2 verlor der VfL Vichttal am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die SPVG FRECHEN 1920. Daniel Fi. Carlos da Silva brachte Frechen in der 24. Spielminute in Führung. Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. Das 2:0 der SPVGF stellte Felix Krellmann sicher (60.). In der 60. Minute wechselte die SPVG FRECHEN 1920 Maik Marquardt für Granit Rama ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Vichttal nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Patrick Rubaszewski für Aboudoul Rachid Tchadjei vom Platz ging. In der 88. Minute stellte der Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Marvin Meurer und Nico Czichi auf den Platz und ersetzten Melih Yilmaz und Dominik Baczewski. Als Schiedsrichter Denis Schmidt (Köln) die Begegnung schließlich abpfiff, war der VfL 08 vor heimischer Kulisse mit 0:2 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den VfL Vichttal wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem zwölften Rang steht. In dieser Saison sammelte der VfL 08 bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo Frechen nun auf dem siebten Platz steht. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme der SPVGF bei. Während der VfL Vichttal am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim FC Viktoria Arnoldsweiler gastiert, duelliert sich die SPVG FRECHEN 1920 am gleichen Tag mit SV Deutz 05.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal