Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FC BW Friesdorf gegen SV Eilendorf: Klarer Erfolg über Eilendorf

Mittelrheinliga  

Klarer Erfolg über Eilendorf

15.09.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

FC BW Friesdorf gegen SV Eilendorf: Klarer Erfolg über Eilendorf. Klarer Erfolg über Eilendorf (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: FC BW Friesdorf – SV Eilendorf 3:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Eilendorf konnte dem FC BW Friesdorf nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holten die Friesdorf den maximalen Ertrag.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

150 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 25. Minute den Treffer von Dastit Bulliqi zum 1:0. Ein Tor auf Seiten von FCF machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Anstelle von Ceyhan Arslan war nach Wiederbeginn Etienne Frederic Feese für Eilendorf im Spiel. Alexandros Liontos witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für den FC BW Friesdorf ein (48.). Die Friesdorf stellten in der 61. Minute personell um: Julian Rahn ersetzte Boris Kivoma und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SVE nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sinan Ak für Albert Korotaev vom Platz ging. Für ruhige Verhältnisse sorgte Fabian Djemail, als er das 3:0 für FCF besorgte (82.). Mit dem Schlusspfiff durch Niklas Dahmen (Aachen) siegte der FC BW Friesdorf gegen den SV Eilendorf.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Die Friesdorf liegen nun auf Platz fünf.

Eilendorf verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem zehnten Rang. Die bisherige Saisonbilanz des Gasts bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach. Während FCF am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim FC Hennef 05 gastiert, duelliert sich der SV Eilendorf zeitgleich mit Düren.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal