Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Wachtberg gegen FV Wiehl: Vlachos leitet die Wende ein

Landesliga, Staffel 1  

Vlachos leitet die Wende ein

15.09.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Wachtberg gegen FV Wiehl: Vlachos leitet die Wende ein. Vlachos leitet die Wende ein (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SV Wachtberg – FV Wiehl 2:3 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Im Spiel des SV Wachtberg gegen den FV Wiehl gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des Gasts. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

90 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Wachtberg schlägt – bejubelten in der 19. Minute den Treffer von Dennis Prause zum 1:0. Noureddine Benidir ließ sich in der 32. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:0 für die Gastgeber. Mit der Führung für den SVW ging es in die Kabine. In der 57. Minute wechselte Wiehl Alexander Hettich für Markus Wagner ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SV Wachtberg tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Timothy Andrew Teipel ersetzte Benjamin Königsfeld (59.). Triantafilos Vlachos war es, der in der 63. Minute den Ball im Tor von Wachtberg unterbrachte. Kevin Derksen glich nur wenig später für den FVW aus (66.). Der SVW kam nicht mehr ins Spiel zurück, Vlachos brachte den FV Wiehl sogar in Führung (79.). Mit dem Abpfiff von Dennis Karwatzki (Köln) hatte der SV Wachtberg das Polster der ersten Hälfte verspielt, sodass es letzten Endes nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist Wachtberg auf Platz sieben abgerutscht.

Mit dem Dreier sprang Wiehl auf den sechsten Platz der Landesliga, Staffel 1. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Am Freitag empfängt der SVW die SpVg. Porz. Der FVW hat am Sonntag Heimrecht und begrüßt den FV Bad Honnef.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: