Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SSV Merten gegen TuS Oberpleis: Doppelschlag von Hohl trifft Oberpleis hart

Landesliga, Staffel 1  

Doppelschlag von Hohl trifft Oberpleis hart

29.09.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

SSV Merten gegen TuS Oberpleis: Doppelschlag von Hohl trifft Oberpleis hart. Doppelschlag von Hohl trifft Oberpleis hart (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SSV Merten – TuS Oberpleis 5:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SSV Merten zog dem TuS Oberpleis das Fell über die Ohren: 0:5 lautete das bittere Resultat aus Sicht der Gäste. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Merten als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Der SSV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Joshua Hohl kam für Dominik Lorenz (62.). Oberpleis nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tim Schulz für Jetgzon Krasniqi vom Platz ging. Vor 75 Zuschauern bewies Marcel Radschuweit Nervenstärke, als er mit einen Elfmeter zum 1:0 traf. In der 77. Minute stellte der TuS personell um: Per Doppelwechsel kamen Armin Roßner und Marc Banko auf den Platz und ersetzten Dominik Rüth und Maximilian Steinhauer. Doppelpack für den SSV Merten: Nach seinem ersten Tor (81.) markierte Hohl wenig später seinen zweiten Treffer (83.). David Jakobs vollendete zum vierten Tagestreffer in der 89. Spielminute. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Jan Schmickler, der das 5:0 aus Sicht von Merten perfekt machte (90.). Als Schiedsrichter Oliver Aust (Köln) die Begegnung beim Stand von 5:0 letztlich abpfiff, hatten die Gastgeber die drei Zähler unter Dach und Fach.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der SSV hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Mit 15 geschossenen Toren gehört der SSV Merten offensiv zur Crème de la Crème der Landesliga, Staffel 1. Nur einmal gab sich Merten bisher geschlagen.

Beim TuS Oberpleis präsentierte sich die Abwehr angesichts elf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (12). Oberpleis hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TuS. Die Situation beim TuS Oberpleis bleibt angespannt. Gegen den SSV kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Nächster Prüfstein für den SSV Merten ist der SC Rheinbach 1913 auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Oberpleis misst sich zur selben Zeit mit dem TSV Germania Windeck.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal