Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FC Hürth gegen VfL Vichttal: Verdienter Auswärtssieg

Mittelrheinliga  

Verdienter Auswärtssieg

06.10.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Hürth gegen VfL Vichttal: Verdienter Auswärtssieg. Verdienter Auswärtssieg (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: FC Hürth – VfL Vichttal 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfL Vichttal errang am Sonntag einen 2:0-Sieg über den FC Hürth. Vichttal erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Aboudoul Rachid Tchadjei nutzte die Chance für den Gast und beförderte in der 14. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Der VfL nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Beim Hürth änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Nico Beck ersetzte Philipp Fleischer. Ingo Evertz brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des VfL Vichttal über die Linie (53.). In der 70. Minute wechselte Vichttal Ilias Latiris für Melih Yilmaz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der VfL nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Henrik Artz für Patrick Rubaszewski vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Niclas Pracht (Aldenhoven) stand der Auswärtsdreier für den VfL Vichttal. Der FCH wurde mit 2:0 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zu Hause entschied der FC Hürth in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung für sich. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz 15 zurück. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der FCH bislang noch nicht. Der Angriff des Hürth ist mit sechs Treffern der erfolgloseste der Mittelrheinliga. Die bisherige Saisonbilanz des FC Hürth bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Nur einmal ging der Hürth in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – Vichttal ist weiter auf Kurs. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfL Vichttal. Vichttal ist seit drei Spielen unbezwungen. Auf heimischem Terrain empfängt der FCH im nächsten Match die Spvg Wesseling-Urfeld. Kommenden Sonntag (18:00 Uhr) bekommt der VfL Besuch vom SV Breinig.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal