Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Schlebusch gegen SV Wachtberg: Wachtberg seit fünf Spielen sieglos

Landesliga, Staffel 1  

Wachtberg seit fünf Spielen sieglos

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SV Schlebusch gegen SV Wachtberg: Wachtberg seit fünf Spielen sieglos. Wachtberg seit fünf Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SV Schlebusch – SV Wachtberg 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nichts zu holen gab es für Wachtberg bei Schlebusch. Die Gastgeber erfreuten seine Fans mit einem 2:0. Als Favorit rein – als Sieger raus. Die SVS hat alle Erwartungen erfüllt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Noch bevor der erste Durchgang abgelaufen war, traf Michael Urban vor 50 Zuschauern ins Netz. Ein Tor auf Seiten der SV Schlebusch machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der SVW stellte in der 63. Minute personell um: Abdullah Emre Dumanlikaya ersetzte Gentrit Sulejmani und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gast nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Timothy Andrew Teipel für Noureddine Benidir vom Platz ging. Für das zweite Tor von Schlebusch war Marcel Wandinger verantwortlich, der in der 80. Minute das 2:0 besorgte. Am Schluss schlug die SVS den SV Wachtberg mit 2:0.

Die SV Schlebusch setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Erfolgsgarant von Schlebusch ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 22 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die SVS sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu.

Bei Wachtberg präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (14). Der SVW holte auswärts bisher nur drei Zähler. Trotz der Niederlage belegt der SV Wachtberg weiterhin den 13. Tabellenplatz. Wachtberg musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SVW insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Der SV Wachtberg ist nach fünf sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während die SV Schlebusch mit insgesamt 19 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

In zwei Wochen tritt Schlebusch bei der SpVg. Porz an (23.10.2019, 19:30 Uhr), parallel genießt Wachtberg Heimrecht gegen den SSV Merten.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal