Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Eintracht Verlautenheide gegen FC Germania Teveren: Teveren beendet die Sieglos-Serie

Landesliga, Staffel 2  

Teveren beendet die Sieglos-Serie

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SV Eintracht Verlautenheide gegen FC Germania Teveren: Teveren beendet die Sieglos-Serie. Teveren beendet die Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: SV Eintracht Verlautenheide – FC Germania Teveren 3:4 (1:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Eintracht Verlautenheide und der FC Germania Teveren lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Alexander Back mit seinem Treffer vor 128 Zuschauern für die Führung von Teveren (9.). Aus der Ruhe ließ sich Verlautenheide nicht bringen. Hasan Er erzielte wenig später den Ausgleich (13.). Für das 2:1 des FC Germania Teveren zeichnete Nico Finlay verantwortlich (21.). Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Back bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (35.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Durchsetzungsstark zeigte sich der SVV, als Marcel Bey (49.) und Emre Cetinkaya (53.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Das 4:3 von Teveren stellte Michael Mingers sicher (63.). In der 64. Minute wechselten die Gäste David Schmitz für Mingers ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SV Eintracht Verlautenheide tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kazeem Babatunde ersetzte Cetinkaya (69.). Unter dem Strich nahm der FC Germania Teveren bei der Heimmannschaft einen Auswärtssieg mit.

Zu Hause gewann Verlautenheide in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung. Durch diese Niederlage fällt der SVV in der Tabelle auf Platz acht zurück. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV Eintracht Verlautenheide bei. Verlautenheide baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Teveren klettert nach diesem Spiel auf den 13. Tabellenplatz. Der FC Germania Teveren bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Teveren auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Kommenden Donnerstag (20:00 Uhr) bekommt der SVV Besuch vom BCV Glesch/Paffendorf. Das nächste Spiel des FC Germania Teveren findet in zwei Wochen statt, wenn man am 24.10.2019 Glesch/Paffendorf empfängt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal