Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

BCV Glesch/Paffendorf gegen 1. FC Düren II: Neuber-Treffer reicht für einen Punkt

Landesliga, Staffel 2  

Neuber-Treffer reicht für einen Punkt

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

BCV Glesch/Paffendorf gegen 1. FC Düren II: Neuber-Treffer reicht für einen Punkt. Neuber-Treffer reicht für einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: BCV Glesch/Paffendorf – 1. FC Düren II 2:2 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten der BCV Glesch/Paffendorf und die Reserve der 1. FC Düren an diesem Sonntag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 157 Zuschauern bereits flott zur Sache. Florian Schuberth stellte die Führung von Glesch/Paffendorf her (1.). Durch ein Eigentor von Markus Neumann verbesserten die Gastgeber den Spielstand auf 2:0 für sich (28.). In der 48. Minute wechselte der BCV Michael Uhlemann für Daniyel Galic ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Julian Perse traf zum 1:2 zugunsten des FCD (65.). Der BCV Glesch/Paffendorf nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Mohamed Allaoui für Leo Kleiber vom Platz ging. Die komfortable Halbzeitführung von Glesch/Paffendorf hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Markus Neuber schoss den Ausgleich in der 73. Spielminute. Gedanklich hatte der BCV den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte dem 1. FC Düren II am Ende noch den Teilerfolg.

Der BCV Glesch/Paffendorf bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der Glesch/Paffendorf ungeschlagen ist.

Mit 14 ergatterten Punkten steht der FCD auf Tabellenplatz vier. Mit beeindruckenden 25 Treffern stellen die Gäste den besten Angriff der Landesliga, Staffel 2.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Für den BCV geht es am kommenden Donnerstag beim SV Eintracht Verlautenheide weiter. Am Sonntag ist der 1. FC Düren II in der Fremde beim Kohlscheider BC gefordert.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal