Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

1. FC Düren gegen S.C. Fortuna Köln II: Simon lässt es richtig krachen

Mittelrheinliga  

Simon lässt es richtig krachen

13.10.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Düren gegen S.C. Fortuna Köln II: Simon lässt es richtig krachen. Simon lässt es richtig krachen (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: 1. FC Düren – S.C. Fortuna Köln II 3:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel der Reserve der S.C. Fortuna Köln endete erfolglos. Gegen 1. FC Düren gab es nichts zu holen. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 3:1. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur 1. FC Düren heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 500 Zuschauern besorgte Jonathan Tandundu Clausen bereits in der zweiten Minute die Führung von Fortuna Köln II. Philipp Simon stellte die Weichen für Düren auf Sieg, als er in Minute 35 mit dem 1:1 zur Stelle war. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Simon schnürte einen Doppelpack (60./76.), sodass FCD fortan mit 3:1 führte. In der 63. Minute wechselte 1. FC Düren Dennis Dreyer für Musashi Fujiyoshi ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Fortuna tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Haydar Kilic ersetzte Miguel Blanco Lopez (70.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Daniel Meys (Aachen) feierte Düren einen dreifachen Punktgewinn gegen den S.C. Fortuna Köln II.

Nach dem klaren Erfolg über Fortuna Köln II festigt FCD den zweiten Tabellenplatz. Die Verteidigung von 1. FC Düren wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst siebenmal bezwungen. 1. FC Düren ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet fünf Siege und drei Unentschieden. Zuletzt lief es erfreulich für Düren, was elf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Fortuna holte auswärts bisher nur drei Zähler. Trotz der Niederlage belegt der Gast weiterhin den zehnten Tabellenplatz. Fortuna Köln II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am 27.10.2019 reist FCD zur nächsten Partie zur Spvg Wesseling-Urfeld. In zwei Wochen trifft Fortuna auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 23.10.2019 den FC Viktoria Arnoldsweiler auf eigener Anlage begrüßt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal