Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FV Wiehl gegen SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: Drei Punkte sollen her

Landesliga, Staffel 1  

SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: Drei Punkte sollen her

18.10.2019, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

FV Wiehl gegen SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: Drei Punkte sollen her. SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: Drei Punkte sollen her (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: FV Wiehl – SC Bor. Lindenthal-Hohenlind (Sonntag 15:15 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FV Wiehl will im Spiel gegen den SC Bor. Lindenthal-Hohenlind nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt spielte Wiehl unentschieden – 2:2 gegen die SG Köln-Worringen. Gegen den 1. FC Spich kam die Borussia im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0).

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zuletzt lief es recht ordentlich für den FVW – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SCBLH bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Offensiv konnte dem Gast in der Landesliga, Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 16 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der SC Bor. Lindenthal-Hohenlind ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Von der Offensive der Borussia geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der FV Wiehl nimmt mit zwölf Punkten den siebten Platz ein. Der SCBLH liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz neun knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Wiehl vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal