Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FC Hennef 05 gegen FC Pesch: Ausgeglichen und abwechslungsreich

Mittelrheinliga  

Ausgeglichen und abwechslungsreich

20.10.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Hennef 05 gegen FC Pesch: Ausgeglichen und abwechslungsreich. Ausgeglichen und abwechslungsreich (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: FC Hennef 05 – FC Pesch 2:2 (2:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem FC Hennef 05 und dem FC Pesch 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Andre Klug Hennef vor 100 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Hussein Kamel Hussein Hammouda traf zum 1:1 zugunsten von Pesch (17.). Klug war es, der in der 30. Minute das Spielgerät im Gehäuse der Gäste unterbrachte. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (43.) traf Marcel Dawidowski zum Ausgleich für den FCP. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Mit einem Wechsel – Kento Teranuma kam für Nikolas Klosterhalfen – startete der FC Hennef 05 in Durchgang zwei. Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Chimezie Michael Junior Okoroafor kam für Joel Maurice Rudolf Kouekem (79.). Der FC Pesch tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Finn-Lukas Springer ersetzte Ergün Yildiz (81.). Der Schlusspfiff durch Referee Jonas Windeln (Erkelenz) setzte allen Hoffnungen auf weitere Treffer ein Ende. Es blieb letztlich bei der Punkteteilung.

Nur einmal gab sich Hennef bisher geschlagen. Vor fünf Spielen bejubelte der FC Hennef 05 zuletzt einen Sieg.

Bei Pesch präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (27). Der FCP holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Pesch bei. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Pesch nur sieben Zähler.

Mit diesem Unentschieden verpasste der FC Hennef 05 die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht Hennef damit auch unverändert auf Rang fünf.

Nächsten Sonntag (15:30 Uhr) gastiert Hennef beim VfL Vichttal, der FCP empfängt zeitgleich den FC BW Friesdorf.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal