Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SSV Merten gegen SpVg. Porz: Merten will oben dranbleiben

Landesliga, Staffel 1  

Merten will oben dranbleiben

25.10.2019, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

SSV Merten gegen SpVg. Porz: Merten will oben dranbleiben. Merten will oben dranbleiben (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SSV Merten – SpVg. Porz (Sonntag 15:15 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr trifft Merten auf Porz. Gegen den VfL Alfter war für den SSV Merten im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Das letzte Ligaspiel endete für die SpVg. Porz mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den FC Viktoria Köln II.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Merten präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 18 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Gastgeber. Das bisherige Abschneiden des SSV Merten: vier Siege, drei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Merten dar.

Zwei Siege und drei Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz von Porz gegenüber. Der letzte Dreier liegt für den Gast bereits drei Spiele zurück.

Aufpassen sollte die SpVg. Porz auf die Offensivabteilung des SSV Merten, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich Porz auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die SpVg. Porz für das Gastspiel bei Merten etwas ausrechnet. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Porz schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der SSV Merten sechs Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Die SpVg. Porz ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal