Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Spvg Wesseling-Urfeld gegen 1. FC Düren: Düren trumpft bei Wesseling auf

Mittelrheinliga  

Düren trumpft bei Wesseling auf

28.10.2019, 12:27 Uhr | Sportplatz Media

Spvg Wesseling-Urfeld gegen 1. FC Düren: Düren trumpft bei Wesseling auf. Düren trumpft bei Wesseling auf (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: Spvg Wesseling-Urfeld – 1. FC Düren 0:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolgreich brachte Düren den Auswärtstermin bei Wesseling über die Bühne und gewann das Match mit 2:0. FCD erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Führungstreffer der Gäste zeichnete Gjorgji Antoski verantwortlich (25.). Die 200 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Philipp Simon noch einmal zu: 2:0 stand es nun aus Sicht von 1. FC Düren (45.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Halbzeit nahm die Spvg Wesseling-Urfeld gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen David Strack und Pascal Langen für Deniz Millitürk und Michael Gangwisch auf dem Platz. Düren wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Bach kam für Dennis Dreyer (68.). Wesseling tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Michael Sohns ersetzte Patrick Reisenauer (68.). Letztendlich hatte FCD Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Die Spvg Wesseling-Urfeld rutschte mit dieser Niederlage auf den neunten Tabellenplatz ab. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto.

1. FC Düren hat nach dem souveränen Erfolg über Wesseling weiter die zweite Tabellenposition inne. Die Defensive von Düren (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Mittelrheinliga zu bieten hat. 1. FC Düren bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Düren sechs Siege und drei Unentschieden auf dem Konto.

In den letzten fünf Spielen ließ sich FCD selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die Spvg Wesseling-Urfeld hat als Nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Sonntag geht es zum FC Wegberg-Beeck. Als Nächstes steht 1. FC Düren Beeck gegenüber (Mittwoch, 19:45 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal