Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SSV Merten gegen SpVg. Porz: Porz kassiert deutliche Niederlage

Landesliga, Staffel 1  

Porz kassiert deutliche Niederlage

28.10.2019, 12:27 Uhr | Sportplatz Media

SSV Merten gegen SpVg. Porz: Porz kassiert deutliche Niederlage. Porz kassiert deutliche Niederlage (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SSV Merten – SpVg. Porz 4:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für die SpVg. Porz gab es in der Auswärtspartie gegen den SSV Merten nichts zu holen. Porz verlor mit 1:4. An der Favoritenstellung ließ Merten keine Zweifel aufkommen und trug gegen die SpVg. Porz einen Sieg davon.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SSV Merten legte los wie die Feuerwehr und kam vor 100 Zuschauern durch Daniel Dogan in der achten Minute zum Führungstreffer. Norman Wermes beförderte das Leder zum 2:0 des Gastgebers in die Maschen (32.). Mit der Führung für Merten ging es in die Kabine. In der Pause stellte der SSV Merten personell um: Per Doppelwechsel kamen Kai Schmitz und Michael Maier auf den Platz und ersetzten Fabian Heinen und Wermes. In der 62. Minute wechselte Porz Michael Killich für Christian Kawka ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Manuel Montag, der von der Bank für Chris Scholz kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (62.). Merten musste den Treffer von Montag zum 1:2 hinnehmen (67.). Die SpVg. Porz nahm in der 74. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Gökhan Dumlupinar für Baran Tatu vom Platz ging. Patrick Dietz schoss die Kugel zum 3:1 für den SSV Merten über die Linie (86.). Marcel Radschuweit stellte schließlich in der 96. Minute vom Elfmeterpunkt den 4:1-Sieg für Merten sicher. Insgesamt reklamierte der SSV Merten gegen Porz einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Mit dem souveränen Sieg gegen die SpVg. Porz festigte Merten die vierte Tabellenposition. Der SSV Merten präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 22 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Merten. Mit dem Sieg baute Merten die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SSV Merten fünf Siege, drei Remis und kassierte erst eine Niederlage. Zuletzt lief es erfreulich für den SSV Merten, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Porz holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit neun Punkten auf der Habenseite steht die SpVg. Porz derzeit auf dem 14. Rang. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Porz bei. Die SpVg. Porz ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen vier Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Während Merten am Donnerstag, den 31.10.2019 (20:00 Uhr) beim SV Wachtberg gastiert, steht für Porz drei Tage später (14:30 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit dem TSV Germania Windeck auf der Agenda.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal