Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Kohlscheider BC gegen FC Germania Teveren: Acht Partien ohne Sieg: Kohlscheid setzt Negativtrend for

Landesliga, Staffel 2  

Acht Partien ohne Sieg: Kohlscheid setzt Negativtrend fort

03.11.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

Kohlscheider BC gegen FC Germania Teveren: Acht Partien ohne Sieg: Kohlscheid setzt Negativtrend for. Acht Partien ohne Sieg: Kohlscheid setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: Kohlscheider BC – FC Germania Teveren 0:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolgreich brachte der FC Germania Teveren den Auswärtstermin beim Kohlscheider BC über die Bühne und gewann das Match mit 3:0. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Teveren wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Alexander Back besorgte vor 50 Zuschauern das 1:0 für den Gast. Die Pausenführung des FC Germania Teveren fiel knapp aus. Bei Teveren kam zu Beginn der zweiten Hälfte Emeraude Kongolo für Erik Barth in die Partie. Kohlscheid ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Carl-Philipp Könemann nun für Jan Eßer weiterspielte. Das 2:0 des FC Germania Teveren stellte Nico Finlay sicher (56.). Teveren wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Nils Jankowski kam für Dyon Gijzen (70.). Sulvan Veljacic besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für den FC Germania Teveren (75.). Teveren nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Thomas Schmidt für Enes Yürük vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Sandro Prescha (Köln) stand der Auswärtsdreier für den FC Germania Teveren. Der KBC wurde mit 3:0 besiegt.

Der Kohlscheider BC bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Landesliga, Staffel 2. Nach der klaren Pleite gegen Teveren steht Kohlscheid mit dem Rücken zur Wand. In der Defensive drückt der Schuh beim KBC, was in den 33 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten des Schlusslichts alles andere als positiv. Gewinnen hatte bei den Gastgebern zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Die drei Punkte brachten den FC Germania Teveren in der Tabelle voran. Teveren liegt nun auf Rang zwölf. Der FC Germania Teveren verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen.

Nächster Prüfstein für den Kohlscheider BC ist die DJK Arminia Eilendorf auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:30). Teveren misst sich zur selben Zeit mit SV Grün Weiss Brauweiler.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal